Aufräumaktionen : Rostocker beseitigen tonnenweise illegale Abfälle

von 28. Mai 2019, 13:45 Uhr

svz+ Logo
Im Nordosten der Hansestadt packten im April Luca, Mohammed und Jeremy mit Quartiermanager Jens Anders beim Müllsammeln im Bereich Schlehenweg mit an.
Foto: Georg Scharnweber
Im Nordosten der Hansestadt packten im April Luca, Mohammed und Jeremy mit Quartiermanager Jens Anders beim Müllsammeln im Bereich Schlehenweg mit an. Foto: Georg Scharnweber

Umweltsenator zieht positive Bilanz der Arbeitseinsätze in den Stadtteilen und ruft zur Nachahmung auf.

Rostock | Tonnenweise illegal entsorgte Abfälle haben die Helfer bei ihren Aufräumaktionen in den Rostocker Stadtteilen in diesem Frühjahr beseitigt. Egal ob in Lichtenhagen, Markgrafenheide, in der Östlichen Altstadt, in Schmarl, Evershagen, Brinckmanshöhe, Dierkow, Toitenwinkel oder Groß Klein - überall packten sie kräftig mit an, um für ein sauberes Umfeld z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite