Auf L12 bei Heiligendamm : Schwerer Unfall mit fünf Verletzten

Patrick Seeger (3).jpg

In Höhe der Abzweigung Vorder Bollhagen geriet am Samstag ein Auto aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

von
13. Juli 2019, 19:57 Uhr

Vier der Insassen erlitten schwere Verletzungen. Alle Verletzten wurden in die Krankenhäuser Rostock und Bad Doberan verbracht. Zwei Rettungshubschrauber sowie mehrere Notärzte und Rettungssanitäter waren im Einsatz. An den Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Der Sachschaden wird vorläufig auf ca. 40.000 Euro geschätzt. Die L12 wurde für die gesamte Einsatzdauer gesperrt.

Durch austretende Betriebsstoffe kam es zu nachträglicher Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, so dass zur Reinigung der Fahrbahn eine Spezialfirma eigesetzt wurde. Die Polizei hat die Unfallermittlung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen