Hohe Düne : Genervter Angler organisiert Müllsammelaktion

Weil ihn die zunehmende Vermüllung am Strand nervt, hat Angler André Graeber privat eine Müllaktion organisiert.
Weil ihn die zunehmende Vermüllung am Strand nervt, hat Angler André Graeber privat eine Müllaktion organisiert.

Zur Sammelaktion am Strand von Hohe Düne ruft André Graeber auf. Start ist Sonnabend um 10 Uhr am Warnemünder Bahnhof.

svz.de von
13. Juni 2019, 09:09 Uhr

Hohe Düne | André Graeber nervt es, dass die Strände zunehmend vermüllen. Deshalb ist dem passionierten Angler bei einem Ausflug in Hohe Düne der Gedanke gekommen, Mitstreiter zu suchen und bei einer Aktion Unrat zu sammeln. "Die haben wir jetzt am Sonnabend für um 10 Uhr organisiert", sagt Graeber.

Handschuhe und Müllsäcke mitbringen

Treffpunkt ist der Bahnhof in Warnemünde. Dann geht es gemeinsam nach Hohe Düne. "Die Helfer sollen Müllsäcke und Arbeitshandschuhe mitbringen", sagt Graeber. Er veranschlagt für die Aktion etwa drei bis vier Stunden. Währenddessen wird er Fragen zum Thema Umweltschutz beantworten.

Kontakt: 0152/21 33 46 89

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen