Mecker-Hotline zweimal genutzt : Alter Strom: Anwohner und Wirte gehen aufeinander zu

svz+ Logo
So malerisch es am Alten Strom wirkt: Ganz so harmonisch geht es nicht immer hier zu. Viele Anwohner fühlten sich vom Lärm der Gastronomen belästigt. Seit 2017 alle Betroffenen eine Vereinbarung mit Regeln unterzeichnet haben, hat sich die Situation verbessert.
So malerisch es am Alten Strom wirkt: Ganz so harmonisch geht es nicht immer hier zu. Viele Anwohner fühlten sich vom Lärm der Gastronomen belästigt. Seit 2017 alle Betroffenen eine Vereinbarung mit Regeln unterzeichnet haben, hat sich die Situation verbessert.

Das Kriegesbeil ist begraben: Am Alten Strom ist die Toleranz zwischen Gastronomen und Anwohnern höher. Am kontrolliert

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
12. Februar 2019, 05:00 Uhr

Warnemünde | Am Dienstag kommt Andreas Bechman mit guten Nachrichten in den Ortsbeirat Warnemünde: Am Alten Strom hat sich das Thema Lärmbelästigung verbessert. „Es gibt keinen Königsweg, aber der Arbeitsprozess mit B...

rendüeWmna | mA eiatgnDs ommtk sadneAr cahBenm imt ugnte Nitcrhcenah in dne ttrbOasire nWeaedrü:mn mA etAln Smrto tah hcis ads emahT mbsäreläiugLtng eetbesvrs.r „sE btig kienne ,weigngKsö erab rde sArsstzberpoei itm ,rdBneheö nnwrAonhe nud oosmanGetnr hat ishc oleg,th“n os der ugleneitsrAlbeit sua dem mtA für geieerabntlwngheeeenGe red td.atS Am .72 uniJ 7102 deunrw ide ma 92. äMrz 1207 gsfeentltgee etinZe rde atsuAfbehrßwinect in eiern aebgurVinenr uen eggteerl dun nvo laeln enez.tiuhcnetr i„Be der lhtuhncSgic nzehwsci ehonwAnnr nud onemrontGas tha hcsi tnaeoSr Cihrs üoMl-elvrn crWyz eRwkoiks rhes tgu gbhcaeie“,rnt so Ba.nmhenc

Das ro:melPb etessrnEii aht es tsdiägn nnrseedrhwcoAebnehw büre egäumiLngsblrtä gegn,ebe uhac ruhcd eid igeegentes Zahl dre enßAätilpztezus ndu wrerEiugent erd sneretnußeaAs,r ide hnnAuudsge dre rebtenziei.tsBe asD tha ied egzTnozrrealen ae.erstiugz ndsestierA nrvtegla dei hheo hZla an Uulrberan ndu nasggesetTä hnca nemie invrtttekaa ogtnrasenscomih egAnobt tim päAutneßez.nl iaDmt ied oinuitSta nhtci retlik,eas deunrw ied gRneel .eulagsttelf uzaD gtöreh, dssa blgehaiMulscnkus urn sbi iammlxa 22 hrU siszlgäu i,st eid uuathgiebßcnnrstfweA tim ureunämfA mu 03.23 rhU e.nted „ieD eätsG olnsle fua sda ctefwteisdrBhesanugn nsnhieiegew r,enwd“e tsga hne.cBanm ieÜredewbng ppktal .es „rWi baneh eeni H-Mkoneereilct tecehtgnirie, ide urn emwzlai ugzntte ednrow .tsi saD lwUtmamet dnu emBnsnach btleigunA ltrroieknnoel dei Elanit.gnhu

ürF ormneoGsant sit sda Enhalntei erd eigurnraeVnb hncti tceihl. ebAr ies nüemehb s:ich i„Wr nathel nus an dei ,Rngele owlhob ied äGets se tihcn rmmie vrens“the,e so amoorGtsn mdAa grcfeehetSrw nov rde elebnHifae ndu mde .Sedhune

eWnn rde msoiKmpsor ta,pplk ntekön se maWeneründ os nehge eiw gh.olnaetneB aD ist hrudc neeni ezssPor enabds cithsn lso. „nI aemdWrnnüe its se nhcizweisn u,geengnl dssa edibe iSeent dsäeVnnirst nrfdenreüai gefu,brni“na os echBn.anm Fr„ü hcmi sit asd ine tgues leps,iiBe ibe dme n,Bdhereö ntGorsonaem und hwonArne ugt eusmznma i“b.erneta

zur Startseite