Aktion in Warnemünde : Spendenmobil macht am Leuchtturm Halt

von 24. Juli 2019, 07:00 Uhr

svz+ Logo
Erstspender Marcel Panzer aus Göttingen gehört zu den 60 Personen, die am Dienstag im Mobil des DRK Blut gespendet haben.
Erstspender Marcel Panzer aus Göttingen gehört zu den 60 Personen, die am Dienstag im Mobil des DRK Blut gespendet haben.

Im Sommer wird der rote Lebenssaft wieder knapp. Deshalb kam das DRK für eine Spendenaktion nach Warnemünde.

Warnemünde | Mutig hält Fabian Kuhle der Arzthelferin Petra Polte seinen rechten Arm hin. Die tastet routiniert die Venen ab und sticht dann gekonnt und ohne Komplikationen die winzige Nadel in den Arm. Einen halben Liter Blut wird sie Fabian abzapfen. Der 20-Jährige hat sich freiwillig beim Blutspende-Mobil des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Leuchtturm gemeldet...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite