AfD-Aufmarsch : Gegendemonstranten zeigen Flagge

von 14. November 2018, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Unter dem Motto 'Grenzenlos solidarisch' möchten sich Anke Brauer, Anette Niemeyer, Friedrich Gottschewski, Arne Bölt und Imam Jonas Dogesch (v.l.)  vom Bündnis Rostock nazifrei den AfD-Anhängern entgegenstellen.
Unter dem Motto "Grenzenlos solidarisch" möchten sich Anke Brauer, Anette Niemeyer, Friedrich Gottschewski, Arne Bölt und Imam Jonas Dogesch (v.l.) vom Bündnis Rostock nazifrei den AfD-Anhängern entgegenstellen.

Das Bündnis Rostock nazifrei stellt sich unter dem Motto "Grenzenlos solidarisch" den AfD-Anhängern entgegen.

Rostock | Die Alternative für Deutschland (AfD) plant für Freitag ihren 8. Aufmarsch in Rostock. Unter dem Motto „Für unser Land und unsere Kinder“ wollen um die 1000 angemeldete Teilnehmer durch die Straßen im Hansaviertel ziehen. Das Bündnis Rostock nazifrei stellt sich ihnen entgegen und fordert stattdessen grenzenlose Solidarität. Der Demonstrationszug d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite