Abfuhr : Ausgediente Weihnachtstannen werden abgeholt

In Rostock werden ausgediente Weihnachtsbäume vom 7. Januar bis 1. Februar eingesammelt. Foto: Arno Burgi/dpa
In Rostock werden ausgediente Weihnachtsbäume vom 7. Januar bis 1. Februar eingesammelt. Foto: Arno Burgi/dpa

Die Stadtentsorgung sammelt an zentralen Punkten in den Vierteln abgeschmückte Bäume ein.

von
27. Dezember 2018, 12:52 Uhr

Rostock | Vom 7. Januar bis 1. Februar sammelt die Stadtentsorgung Rostock im Auftrag des Amtes für Umweltschutz stadtteilweise die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Dazu müssen diese gründlich abgeputzt werden – sie dürfen nur ohne Lametta und sonstigen Schmuck umweltgerecht entsorgt und verwertet werden. Auch eine Verpackung in Kunststoffsäcken ist tabu. Zur reibungslosen Abfuhr bittet die Stadtentsorgung darum, die Weihnachtsbäume ausschließlich an den Abfallbehälterstellplätzen bereitzustellen.

Termine

Kröpeliner-Tor-Vorstadt 7. und 21. Januar;

Gartenstadt und Reutershagen 8. und 22. Januar;

Biestow, Evershagen, Lütten Klein und Südstadt 9. und 23. Januar;

Diedrichshagen, Lichtenhagen und Warnemünde 10. und 24. Januar;

Stadtmitte 11. und 25. Januar;

Brinckmansdorf 14. und 28. Januar;

Groß Klein und Schmarl 15. und 29. Januar;

Dierkow, Hansaviertel und Kassebohm 16. und 30. Januar;

Hinrichsdorf, Hinrichshagen, Hohe Düne, Jürgeshof, Krummendorf, Markgrafenheide, Nienhagen, Peez, Stuthof, Torfbrücke, Wiethagen, Langenort, Petersdorf und Toitenwinkel 17. und 31. Januar;

Gehlsdorf 18. Januar und 1. Februar

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen