81-Jährige stirbt nach Unfall

<strong>Der Unfall passierte am Montag:</strong> Zunächst klagte die Frau über Schmerzen im Arm - aber sie hatte schwere Kopfverletzungen.<foto>tret</foto>
Der Unfall passierte am Montag: Zunächst klagte die Frau über Schmerzen im Arm - aber sie hatte schwere Kopfverletzungen.tret

svz.de von
14. Februar 2013, 06:38 Uhr

Rostock | Die am Montag beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn verletzte 81-Jährige ist jetzt an den Folgen des Unfalls verstorben. Das teilt die Rostocker Polizei mit, die nun nach weiteren Zeugen sucht. Die Fußgängerin war am Montag, 11. Februar, gegen 14.40 Uhr an der Haltestelle Doberaner Platz mit einer Straßenbahn der Linie 5 zusammengestoßen. Nachdem die Frau zunächst lediglich über Beschwerden am Arm klagte, wurde bei Untersuchungen im Krankenhaus eine Schädelverletzung diagnostiziert. In der Nacht zu gestern starb die 81-Jährige an ihren schweren Verletzungen. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Ablauf machen?

Hinweise: an den Kriminaldauerdienst, Blücherstraße 1-3, Telefon 0381/652 62 24, an jede andere Polizeidienststelle, Internet: www.polizei.mvnet.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen