600 Jahre Uni : Wende, Wandel und Neuaufbau

von 30. Mai 2019, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Das Präsidium des Außerordentlichen Konzils tagte am 22. Mai 1990 in der Mensa, unter anderem mit Gerhard Hennighausen (stehend), Horst Pätzold (rechts von ihm) und Klaus-Michael Bull (dritter von rechts).
Das Präsidium des Außerordentlichen Konzils tagte am 22. Mai 1990 in der Mensa, unter anderem mit Gerhard Hennighausen (stehend), Horst Pätzold (rechts von ihm) und Klaus-Michael Bull (dritter von rechts).

Rostocks Hochschule um 1990: Demokratische Erneuerung, Fächer zwischen Abwicklung, Ehrenkommission und Neuaufbau.

Rostock | Im Oktober 1989 zeigte sich die Opposition gegen die SED öffentlich, der Zuspruch in Rostock war enorm. Eine Gruppe von Wissenschaftlern und Studenten der Sektion Melioration und Pflanzenproduktion bildete im November 1989 eine Initiativgruppe Universitätsreform. Der Widerstand gegen Veränderungen blieb aber hartnäckig und zählebig. Bis 1998 blieb ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite