Rostock Reutershagen : 23-Jähriger beleidigt und getreten

Christopher_Niemann.jpg

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.

von
14. Dezember 2019, 17:28 Uhr

Ein 23-jähriger Mann wurde am Sonnabendmittag in Reutershagen von einer Gruppe, die auf dem Weg zu einem Fußballspiel war, ausländerfeindlich beleidigt, bespuckt und getreten, wie die Polizei am Sonnabend mitteilte.

Der junge Mann ging dabei zu Boden. Als er zu der Gruppe ging, um sich zu revanchieren, schlugen zwei weitere Personen aus der Gruppe auf den Brustkorb des Mannes. Der 23-Jährige erlitt leichte Verletzungen, eine medizinische Versorgung sei jedoch nicht nötig gewesen.

Da die Polizei sofort eingriff, konnte die Gruppe gefunden und die Tatverdächtigen identifiziert werden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen