Warnemünde : Warnemünder holen sich Bonus-Tausender von Ostseewelle

Am Ende strahlen Moderator Alexander Stuth (vorn rechts) Trainer Stefan Pentschew, Initiator Hans Wilkowski und die anderen Utnerstützer. Der Bonus-Tausender ist geschafft
Am Ende strahlen Moderator Alexander Stuth (vorn rechts) Trainer Stefan Pentschew, Initiator Hans Wilkowski und die anderen Utnerstützer. Der Bonus-Tausender ist geschafft

Bei der Aktion ,Scheine für Vereine' von der Ostseewelle haben sich die Ringer vom SV Warnemünde Bonus-Tausender geholt.

von
16. September 2019, 18:54 Uhr

Warnemünde | Am Ende war der Jubel auf dem Kirchenplatz groß: 228 Menschen haben an diesem Montag die Ringer vom SV Warnemünde mit ihrer Unterschrift unterstützt.

Hans Wittkowski hatte im Sender Ostseewelle angerufen und sich für den Verein die 1000 Euro gesichert. „Die Regel ist so: Wenn binnen einer festgelegten Zeit noch weitere 200 Menschen unterschreiben, dann gibt es für jeden vom Sender noch 5 Euro dazu", erklärt Moderator Alexander Stuth. Allerdings gibt es nicht mehr als weitere 1000 Euro vom Radiosender. Der Ursprungsbetrag kann also verdoppelt werden.

_201909161855_full.jpeg
Maria Pistor


Und wer das Naturell der Warnemünder kennt, der weiß: In solchen Fragen wird knallhart zusammengehalten, sodass der gesamte Kirchenplatz voller Menschen war, die mit ihrer Unterschrift helfen wollten.

Kinder- und Jugendarbeit fördern

Moderator Christian Rentz hatte einen Zähler in der Hand. Kurz bevor die Zeit abgelaufen war, meinte er noch: Das wird vielleicht knapp, um kurz darauf zu verkünden: „228 Leute haben unterschrieben". Da tönten glückliche Jubelschreie über den Platz.

Trainer Stefan Pentschew verriet Axel Stuth: „Wir wollen damit die Kinder- und Jugendarbeit fördern." Und dann wurde ein Erinnerungsbild gemacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen