zur Navigation springen
Norddeutsche Neueste Nachrichten

25. September 2017 | 22:45 Uhr

Familie : 1000. Geburt in Rostock

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Neuesten Nachrichten

Mariella Lina kam am Sonntag in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Süd zur Welt

Mariella Lina ist ein Jubiläums-Kind! Bei der 1000. Geburt in diesem Jahr in der Universitätsfrauenklinik am Klinikum Südstadt kam sie zur Welt. Und natürlich ist die Kleine ein Sonntagskind. Sie erblickte am 4. Mai um 2.57 Uhr das Licht der Welt. Die in Bentwisch vor den Toren Rostocks wohnende Mutter Anne Mundt und die Kleine sind wohlauf. Mariella Lina wiegt 3280 Gramm und ist 50 Zentimeter groß. Die 1000. Geburt kann das Klinikum Süd in diesem Jahr besonders früh melden. Im vergangenen Jahr wurde sie am 25. Mai gezählt. „Ob es sich 2014 wirklich um eine Zunahme der Geburten im Verhältnis zu den vorherigen Jahren handelt, können wir derzeit nicht abschätzen. Von einem Babyboom sollten wir noch nicht reden. Da warten wir lieber noch die nächsten Monate ab“, sagt Birger Birkholz, stellvertretender Verwaltungsdirektor des Klinikums. In der Klinik werden im Jahr rund 3000 Kinder geboren. Für die Zukunft ist ein Eltern-Kind-Zentrum im Gespräch.

Mehr dazu lesen Sie in der Montagsausgabe der Norddeutschen Neuesten Nachrichten.
 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen