FC Hansa Rostock besiegt TuS Koblenz mit 2:0 : Rostock weiter stärkster Braunschweig-Verfolger

hansa_29.jpg

FC Hansa Rostock hat den Rückstand auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig verkürzt. Durch einen 2:0 Erfolg bei TuS Koblenz bleiben die Ostseestädter ärgster Verfolger der Niedersachsen.

von
06. Februar 2011, 08:09 Uhr

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hat den Rückstand auf Tabellenführer Eintracht Braunschweig wieder verkürzt.
Durch einen 2:0 (0:0)-Erfolg bei TuS Koblenz bleiben die Ostseestädter ärgster Verfolger der Niedersachsen. Erst nach dem Seitenwechsel ging das Team von Peter Vollmann durch einen Kopfballtreffer von Kevin Pannewitz (66.) überraschend in Führung. Im Anschluss an das Tor übernahm Rostock die Spielkontrolle und konnte den Vorsprung durch Tobias Jänicke (78.) ausbauen. Vor 6760 Zuschauern im Stadion Oberwerth kam Koblenz anschließend wieder besser ins Spiel, konnte die Niederlage aber nicht mehr abwenden.
Rostock verkürzte den Rückstand auf den Tabellenführer auf fünf Zähler, muss allerdings auch noch zwei Nachholspiele absolvieren. Für Koblenz hingegen liegt der Relegationsplatz in weiter Ferne. Das Team von Petrik Sander hat mittlerweile sieben Punkte Rückstand auf den dritten Platz.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen