zur Navigation springen

Beliebter Urlaubshafen : Rostock vor neuem Kreuzfahrt-Rekord

vom

Am Warnemünder Passagierkai kündigt sich ein neuer Rekord an. Nachdem schon 2011 als Kreuzfahrtjahr der Superlative galt, soll die Zahl der Anläufe im kommenden Jahr noch einmal getoppt werden.

svz.de von
erstellt am 29.Dez.2011 | 09:51 Uhr

Am Warnemünder Passagierkai kündigt sich ein neuer Rekord an. Nachdem schon 2011 als Kreuzfahrtjahr der Superlative galt, soll die Zahl der Anläufe im kommenden Jahr noch einmal getoppt werden. Steuerten in dieser Saison 34 Schiffe insgesamt 158-mal den Rostocker Hafen an, werden 2012 insgesamt 181 Anläufe von sogar 40 Schiffen erwartet. Damit bestätigt sich, dass Rostock-Warnemünde mittlerweile zu einem der beliebtesten Kreuzfahrthäfen entlang der südlichen Ostseeküste gehört.

Am 25. November verabschiedet sich der letzte Cruiser

24 internationale Reedereien haben Warnemünde in ihre Routenplanung aufgenommen. Sie bieten ihren Kunden Ausflüge in die Hansestadt, das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern und in die deutsche Hauptstadt Berlin an.

"Nach der herausragenden Saison 2011 werden wir im nächsten Jahr noch etwas mehr zu tun bekommen. Das ist gut für die Stadt, das Land und den Hafen", sagt Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock (Hero). "Die Welt kommt zu uns zu Besuch, und die Wertschöpfung durch die Kreuzschifffahrt steigt insbesondere in Rostock", so Bauermeister weiter. Die Kreuzfahrtsaison 2012 wird in Warnemünde am 23. April mit dem Anlauf der "Aidasol" beginnen und voraussichtlich am 25. November mit dem Auslaufen des englischen Passagierschiffes "Black Watch" enden.

"Von den 181 avisierten Schiffsanläufen werden 74 einen Voll- und Teilreisewechsel am Warnemünder Passagierkai vornehmen, was eine signifikante Steigerung dieses wertschöpfungsintensiven Bereiches des Kreuzfahrtgeschäfts bedeutet", so Bauermeister.

Die Rostocker Reederei Aida Cruises wird wieder mit zwei Schiffen, der "Aidasol" und der "Aidablu", von Warnemünde aus zu insgesamt 33 Rundreisen in die Ostsee starten. Die amerikanischen Reedereien Norwegian Cruise Line und Princess Cruises sowie die italienische Reederei Costa planen Teilreisewechsel. Drei Vierfachanläufe, am 10. Juni, 20. und 23. Juli, und zwölf Dreifachanläufe stehen im Anlaufkalender. Sechs Schiffe werden erstmals die Warnowmündung ansteuern: "Costa Allegra", "Costa Fortuna", "Gann", "Nautica", "Star Flyer" und "Ryndam". "Warnemünde ist und bleibt Deutschlands beliebtestes Reiseziel für Kreuzfahrttouristen", meint Bauermeister.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen