Reinhard Mach will Bürgermeister in Ludwigslust werden

Reinhard Mach
Reinhard Mach

von
13. März 2010, 09:15 Uhr

ludwigslust | Reinhard Mach will für die Wahl zum Bürgermeister der Stadt Ludwigslust kandidieren. Das gab der 53-Jährige gestern bekannt. Der diplomierte Verwaltungswirt ist seit 1994 einer der Stellvertreter an der Seite von Landrat Rolf Christiansen. Erst vor 14 Monaten war Mach zum dritten Mal vom Kreistag Ludwigslust als Beigeordneter des Landrates gewählt worden.

Bei der Wahl am 30. Mai will sich Reinhard Mach als unabhängiger Einzelkandidat um das Amt des Bürgermeisters bewerben. Er ist parteilos, schließt jedoch eine Unterstützung nicht aus, "wenn eine inhaltliche Übereinstimmung der Ziele erkennbar ist". Aktuell gibt es entsprechende Signale vom SPD-Ortsverein Ludwigslust, kommenden Montag wird sich Mach dort vorstellen.

Er habe großen Respekt vor der Aufgabe des Bürgermeisteramtes, sehe darin aber auch eine große Herausforderung, sagte Mach. Als wesentliche Ziele beschreibt er eine spürbare Verbesserung der Außenwahrnehmung der Stadt als Wirtschaftsstandort sowie ihrer Wohn- und Lebensbedingungen für Jung und Alt. "Neben einem aktiveren Standortmarketing muss vor allem alles dafür getan werden, dass die Unternehmen auch in der Zukunft die erforderlichen Fachkräfte in der Region finden können", sagte Mach.

Als eines der aktuellen Probleme benennt Mach den Verkehrslärm auf der L07 in Kummer und verweist auf die Stadtentwicklung unter dem Aspekt des Verkehrsknotens auf Straße und Schiene. Ebenso plädiert er für die stärkere Einbeziehung der Einwohner in die Weiterentwicklung ihrer Wohngebiete und Ortsteile. Als ebenso notwendig bewertet Mach die Haushaltskonsolidierung, die Aufstellung eines Bürgerhaushaltes und den Erhalt des Kreis stadtstatus. Bereits vor der Bürgermeisterwahl 2008, die vom Verwaltungsgericht Schwerin für ungültig erklärt worden war, hatte Reinhard Mach eine Kandidatur erwogen. "Aber nicht unter allen Umständen", sagte er. " So war für mich klar, nicht gegen die damalige stellvertretende Bürgermeisterin Petra Billerbeck anzutreten." Reinhard Mach ist verheiratet und lebt mit seiner Familie seit 31 Jahren in Weselsdorf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen