zur Navigation springen

Neue Qualität der Hetze : Rechtsextreme fälschen Caffier-Schreiben

vom

Gefälschte Briefe mit nachgemachter Unterschrift von Innenministers Lorenz Caffier (CDU) sorgten gestern für Aufsehen.

svz.de von
erstellt am 01.Apr.2011 | 08:44 Uhr

Schwerin | Gefälschte Briefe mit nachgemachter Unterschrift von Innenministers Lorenz Caffier (CDU) sorgten gestern in zahlreichen Gemeinden für Aufsehen. In dem zweiseitigen Schreiben, das unserer Redaktion vorliegt, schreiben die Verfasser an Stadt- und Gemeindevertretungen unter anderem, dass laut Richtlinie künftig 75 Prozent der Kommunalvertreter Ausländer oder Homosexuelle sein sollen. Caffier hat den als Aprilscherz ausgegebenen Brief wegen des Verdachts der Urkundenfälschung und der Volksverhetzung an die Strafverfolgungsbehörden weiter geleitet. Caffier: "Dass sich die braunen Gesinnungsgenossen meiner Unterschrift bedienen, um Hetze zu betreiben, zeigt eine neue Qualität."

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen