Arbeitsoser Rostocker gibt sich als Zeuge aus : Räuber bringt Geld zurück

Er gab sich als Zeuge aus - war aber selbst der Täter. Die Polizei konnte jetzt einen 22-jährigen Rostocker überführen, der für einen Raubüberfall auf ein Sonnenstudio verantwortlich sein soll.

svz.de von
23. Juni 2011, 06:28 Uhr

Rostock | Er gab sich als Zeuge aus - war aber selbst der Täter. Die Polizei konnte jetzt einen 22-jährigen Rostocker überführen, der für einen Raubüberfall auf ein Sonnenstudio verantwortlich sein soll. Am 17. Mai war der Arbeitslose maskiert in das Solarium in Evershagen gestürmt, hatte die Angestellte mit einem Messer bedroht. Er flüchtete mit 85 Euro, kehrte aber kurz darauf an den Tatort zurück - ihn plagte sein schlechtes Gewissen. Der Mann trug andere Kleidung, gab das Geld zurück und erzählte der Polizei, er habe dem vermeintlichen Räuber das Geld aus der Hand geschlagen. Gestern durchsuchten Beamte seine Wohnung. Er gestand die Tat und übergab auch die Maske, die er beim Überfall getragen hatte.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen