Prinzenpaar verzauberte Schwerin

Offizieller Akt: In der Ahnengalerie des Schweriner Schlosses trugen sich Mary und Frederik von Dänemark ins Goldene Buch ein.dpa (3)
1 von 9
Offizieller Akt: In der Ahnengalerie des Schweriner Schlosses trugen sich Mary und Frederik von Dänemark ins Goldene Buch ein.dpa (3)

von
28. September 2010, 09:17 Uhr

Altstadt | Die meiste Zeit ihres Schwerin-Besuches verbrachten Frederik und Mary von Dänemark leider hinter verschlossenen Türen - bei der Ausstellungseröffnung im Museum oder dem Festbankett im Schloss. Gestern Morgen allerdings gab es auf dem Marktplatz das berühmte Händeschütteln. Mit Kindern, Bürgern, Fans und Mega-Fans. Einer von ihnen ist Phil Mendel. Die ganze Montagnacht tat der Neu-Schweriner, der wie Prinzessin Mary aus Australien kommt, vor Aufregung kein Auge zu. Genau wie Prinz Frederik hat er einen Vorfahr, der aus Schwerin stammt. Phil Mendels Ururgroßvater wanderte vor 150 Jahren von hier nach Sydney aus. Dass Phil Mendel ein waschechter Australier ist, erkannte Prinzessin Mary nicht nur an der weithin sichtbaren Fahne, die er schwenkte, sondern auch an seinem Akzent. Und dass er sich mit ihr kurz unterhalten und ihr ein Lachen entlocken konnte, daran wird Phil Mendel sein Leben lang denken. Übrigens: Mary hat auch ein Andenken an den Landsmann - einen Plüsch-Koala, den er ihr für Sohn Christian schenkte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen