zur Navigation springen
Lokales

26. September 2017 | 16:47 Uhr

Prignitzerin im Bundesfinale

vom

svz.de von
erstellt am 31.Mär.2011 | 06:45 Uhr

Retzin | Franziska Lang aus der Prignitz hat den 30. Berufswettbewerb der deutschen Landjugend in der Kategorie Landwirte gewonnen. Die 22-Jährige setzte sich in der Lehr- und Versuchsanstalt für Tierzucht und Tierhaltung e. V. Groß Kreutz gegen ihre Konkurrenten durch und vertritt Brandenburg im Bundesfinale vom 23. bis 27. Mai in Baden Württemberg.

Ihre Ausbildung absolviert sie im zweiten Jahr in der Agrargenossenschaft Retzin. "Ich bin viel an der frischen Luft, muss handwerklich geschickt sein, mit Tieren umgehen können", sagt sie. Einen anderen Beruf könne sie sich gar nicht mehr vorstellen. Das Praktikum in einer Anwaltskanzlei nach der Schule habe gezeigt, dass ein Bürojob für sie nicht das richtige sei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen