Perleberg : Zwei Unfälle mit drei Verletzten

Kameraden übernehmen die Brandsicherung.
Kameraden übernehmen die Brandsicherung.

Perleberger Feuerwehr übernimmt Brand- und Verkehrssicherung, B 189 und B 5 zeitweise voll gesperrt

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von
26. Juni 2019, 11:35 Uhr

Zwei Verkehrsunfälle binnen kurzer Zeit, zu denen die Perleberger Feuerwehr gestern gerufen wird. Auf der B 189 zwischen den Anschlussstellen Perleberg und Spiegelhagen kommt gegen 10.34 Uhr eine Pkw-Fahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidiert mit der Leitplanke. Dabei wird sie verletzt. Sie gibt an, schon im Vorfeld gesundheitliche Probleme gehabt und Medikamente genommen zu haben. „Mit ihrer Zustimmung wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen“, ist von Ariane Feierbach von der Pressestelle der Polizeidirektion Nord zu erfahren. Die B 189 muss während der Aufräumarbeiten voll gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.

Vollsperrung auch auf der B 5 im Bereich der Abfahrt B 189 aus Richtung Wittenberge. Hier hat ein Pkw-Fahrer, der von der B 189 auf die B 5 auffahren wollte, einem anderen die Vorfahrt genommen. Der Unfallverursacher und die Beifahrerin des anderen Pkw-Fahrers werden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Kameraden der Feuerwehr übernehmen die Brand- und Verkehrssicherung und binden auslaufende Betriebsflüssigkeit. Der Sachschaden: Geschätzte 5500 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen