Riesenwindrad in Kleeste : Zwei Drittel vom Fernsehturm

von 25. Oktober 2018, 09:03 Uhr

svz+ Logo
12.jpg

Einwohner von Kleeste sehen keine Chance, den Bau in der Nachbarschaft zu verhindern

Ein Stück näher an Berlin rückt Kleeste in den nächsten Monaten. Zumindest mit dem höchsten Bauwerk, einem neuen Riesenwindrad. Mit etwa 242 Meter Flügelspitzenhöhe wird es zwei Drittel der Höhe des Fernsehturms aufweisen und die Landschaft dominieren. Der neue Nachbar ist im Dorf unerwünscht, aber rechtlich kaum zu verhindern, das zeigte am Montagab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite