Vortragsreihe in Berge : Zur Pflege dementer Angehöriger

Ziel ist es, den Alltag leichter zu gestalten.

von
28. Dezember 2018, 20:03 Uhr

Für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz bietet die Tagespflege Marlis Lenz in Berge eine Vortragsreihe an. Diese ist speziell für Familien entwickelt worden, die Menschen mit Demenz zu Hause betreuen. Ziel ist es, den Alltag leichter zu gestalten und wichtige Informationen, unter anderem zur Finanzierung von Unterstützungsmöglichkeiten, zu erhalten.

Derzeit geht das Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg davon aus, dass es in Berge und dessen Umgebung etwa 130 Menschen mit Demenz gibt. Etwa zwei Drittel von ihnen leben noch zu Hause und werden von ihren Familien häufig rund um die Uhr persönlich betreut.

Die Schulungsreihe „Hilfe beim Helfen“ beginnt am Mittwoch, dem 9. Januar 2019, um 17 Uhr in der Tagespflege Marlis Lenz in Berge mit dem Thema „Wissenswertes über Demenzerkrankungen“. Die Teilnehmer erhalten Informationen sowie praktische Hilfen und können Erfahrungen austauschen. Weitere Themen sind die Leistungen aus der Pflegeversicherung, der Umgang mit dem Familienmitglied mit Demenz, die Pflege von Menschen mit Demenz, Betreuungs- und Entlastungsmöglichkeiten sowie neue Wohnformen.

In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg findet die Schulungsreihe immer mittwochs von 17 bis 19 Uhr statt. Sie endet am 27. Februar 2019. Unterstützt wird sie von der Barmer Pflegeversicherung. Es können Versicherte aller Kassen teilnehmen. Der an Demenz erkrankte Angehörige kann während der Treffen betreut werden.

Anmeldungen bitte unter:
Tagespflege Marlis Lenz, Lindenplatz 1a, 19348 Berge,
Telefon 03785/90 32 90

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen