zur Navigation springen
Der Prignitzer

18. Dezember 2017 | 11:58 Uhr

Wo ist Kätzchen Stella?

vom

svz.de von
erstellt am 18.Dez.2012 | 04:16 Uhr

Wittenberge | Gordon Lober ist schon fast verzweifelt: Seit einer Woche ist er auf der Suche nach Kätzchen Stella. Die sechs Monate alte Samtpfote ist seit Dienstag vor einer Woche spurlos verschwunden. Ihr Zuhause hat die kleine Katzendame bei Familie Lober in der Schillerstraße in Wittenberge. "Am Abend des 11. Dezember haben wir sie noch kurz vor die Tür gelassen", berichtet Gordon Lober. "Normalerweise ist sie nach einer halben Stunde wieder zurück."

Dieses Mal jedoch nicht: "Seitdem haben wir sie nicht mehr gesehen. Wir haben die ganze Nachbarschaft abgesucht, nach ihr gerufen." Dass Stella überfahren wurde, schließt Gordon Lober aus. "Dann hätten wir sie finden müssen. Sie hatte ja kein großes Revier, hat sich nie weit wegbewegt." Vielmehr vermutet er, dass sie von einem Auto mitgenommen worden sein könnte. "Stella hielt sich oft bei den Papiercontainern in unserer Straße auf. Vielleicht ist sie dort aus Versehen in ein Auto gesprungen und wurde mitgenommen." Erst vor kurzem sei sie mit gebrochenem Schwanz nach Hause gekommen. "Den hat sie sich wahrscheinlich in einer Tür oder Kofferraumklappe eingeklemmt", mutmaßt Gordon Lober.

Ganz besonders traurig ist der neunjährige Lenny Lober. "Stella ist seine Katze, er hat sie erst vor ein paar Monaten zum Kindertag geschenkt bekommen", erzählt sein Vater. "Es wäre wirklich das allerschönste Weihnachtsgeschenk für uns und vor allem für Lenny, wenn sie wieder unversehrt auftauchen würde." Wer die getigerte Mietze gesehen hat, möge sich bitte bei Gordon Lober unter der Handynummer 0172 / 3211430 melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen