zur Navigation springen
Der Prignitzer

23. Oktober 2017 | 02:35 Uhr

Wittenberge und Lenzen: Es brennt

vom

svz.de von
erstellt am 30.Dez.2012 | 05:50 Uhr

Prignitz | Zweimal mussten Feuerwehrleute an diesem Wochenende ’raus. In Lenzen gab es gestern morgen gegen 9 Uhr einen Alarm: Die Kameraden mussten zu einem Wohnungsbrand in der Rathausstraße. Zu Schaden kam niemand. Die 60-jährige Bewohnerin konnte ihr Haus rechtzeitig verlassen.

Die Feuerwehr war schnell, lokalisierte rechtzeitig den Brandort und löschte. Die Kameraden verhinderten so das Ausbreiten der Flammen. Bei der Brandausbruchsstelle handelt es sich nach gestrigen Angaben der Polizei um den Sicherungskasten im Haus. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Räume sind nicht bewohnbar.

In Wittenberge brannte es in der Nacht zu Sonnabend . Gegen 2 Uhr entdeckte ein aufmerksamer Bürger die Flammen und informierte die Leitstelle der Feuerwehr. Der Brand war auf dem gemeinsamen Hinterhof mehrerer Einfamilienhäuser der Franzstraße und der Sandfurttrift ausgebrochen. Es brannte ein gemeinsam genutzter Car-Port nieder, der ebenfalls als Gewächshaus und Holzschuppen genutzt wurde. Durch den rechtzeitigen Einsatz der Wehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf nahe gelegene Wohnhäuser verhindert werden. Niemand wurde verletzt. Kriminaltechniker haben den Brandort untersucht. Ermittlungen laufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen