Im Segelflugzeug über der Prignitz : „Wind Nord/Ost Startbahn null drei...“

von 01. August 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Nach der letzten Prüfung hebt der Vereinskamerad die Hand. Die Maschine kann starten.
Nach der letzten Prüfung hebt der Vereinskamerad die Hand. Die Maschine kann starten.

Mitglieder des Aero-Club Perleberg und befreundete Vereine heben ab / Neue Mitglieder sind herzlich willkommen

Perleberg Ein letztes Mal prüft ein Vereinskamerad, ob das Stahlseil richtig befestigt wurde. Kommandos kommen aus dem Funkgerät. Eine letzte Kontrolle, das Handzeichen erfolgt: Die Maschine ist startklar. Das Seil spannt sich und schon rollt das Flugzeug über den Boden, der Segelflieger erhebt sich samt Pilot in die Lüfte, der Wolkendecke entgegen. „S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite