Lenzen : Wildkräutern rund um die Burg auf der Spur

von
24. April 2019, 05:00 Uhr

Lenzen | Zahlreiche auf Wiesen, Brachen und an Wegrändern wildwachsende Pflanzen sind sehr schmackhaft. Blätter, Blüten, Früchte und Wurzeln eignen sich als Gewürze und wurden früher in der Küche zusammen mit wildwachsenden Gemüsepflanzen verwendet. Die jungen Blätter des Spitzwegerichs dienten z.B. als würzige Beilage zu Kräutersuppen. Mit den Blüten und Blättern des Gänseblümchens wurde so mancher Salat verfeinert.

Das BUND-Besucherzentrum Lenzen lädt am Samstag, 27. April, 11 Uhr, zu einem Spaziergang rundum die Burg Lenzen bei dem verschiedene Wildkräuter kennen gelernt und anschließend in der Kochwerkstatt verarbeitet werden.

Anmeldung erforderlich unter Telefon 038792 – 1221.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen