Wegerecht für weitere 20 Jahre besiegelt

Mit der Unterschrift der Drei ist der Konzessionsvertrag besiegelt.
Mit der Unterschrift der Drei ist der Konzessionsvertrag besiegelt.

23-11368046_23-66107915_1416392335.JPG von
09. Juni 2015, 13:46 Uhr

Mit ihrer Unterschrift besiegelten Bürgermeisterin Annett Jura und seitens des Versorgers, der PVU, deren Geschäftsführer Holger Lossin und Prokuristin Marina Beckendorf den Konzessionsvertrag. Damit ist das Prignitzer Unternehmen auch die nächsten 20 Jahre der örtliche Stromversorger. Sicher nicht von Nachteil, dass ein Unternehmen den Zuschlag erhalte, in dem die Stadt selbst Gesellschafter ist, betonte die Bürgermeisterin. Zugleich unterstrich sie, dass man seit Jahren in der PVU einen verlässlichen Partner habe.

Der bestehende Vertrag im Stadtgebiet Perleberg und den Ortsteilen Düpow, Gramzow, Groß Linde, Lübzow, Spiegelhagen und Rosenhagen endet am 30. Juni 2016 und wurde so 2014 ausgeschrieben. Die PVU bekundete als einziger Anbieter Interesse, den bestehenden sogenannten Wegenutzungsvertrag zu erneuern.

Rund 82 Quadratkilometer umfasst das Perleberger Gebiet, das die PVU mit Strom versorge. 172 Kilometer Leitungen, darunter auch noch sieben Freileitungen sind in PVU-Hoheit. Angestrebt werde, so Lossin, auch diese Freileitungen eines Tages noch in die Erde zu verlegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen