Elbebadetag : Wasserdrachen sprinten Kopf an Kopf

Dass man eine halbe Bootslänge Vorsprung noch verspielen kann, musste das Thüringer Team „Gera 11km“ (weißes Boot) im zweiten Lauf bitter erfahren.
1 von 35
Dass man eine halbe Bootslänge Vorsprung noch verspielen kann, musste das Thüringer Team „Gera 11km“ (weißes Boot) im zweiten Lauf bitter erfahren.

Elbepiraten holen sich verdient den Sieg / Härtester Gegner war keine Mannschaft, sondern das gnadenlose Wetter

Von Anne Armbrecht

Was tun, wenn der erbittertste Gegner im sportlichen Contest nicht die anderen Teams sind, sondern die Sommerhitze? Als Paddler ist die Sache klar: Einfach im Boot noch etwas tiefer hineinknien, um vom geschaufelten Wasser auch bloß so viel wie möglich an die eigene Klamotte zu bekommen. Gesagt, getan beim Drachenbootrennen des nunmehr 15. Elbebadetages am Wochenende.

Am Ufer planschen kleine Kinder im Schwimmbecken, für das die Eltern immer wieder eimerweise kalten Wassernachschub anschleppen. Die größeren hechten tollkühn, Kopf oder Po voran, ins Hafenbecken. Ansonsten herrscht zwischen den Zelten wenig Bewegung. Zwei Mädels, die Cheerleaderartig mit ihren bunten Püscheln durch die Gegend hopsen, um ihre Sportler noch zusätzlich anzuheizen, stellen eine imposante Ausnahme dar. 38 Grad Celsius, pralle Sonne und dann auch noch Sport. Warum tut man sich das an? Teamleiter Stefan Schulz hat eine Antwort parat. Sein „Placebo(ot)“ von den Schülern und Lehrern des Kreiskrankenhauses Prignitz feiert in diesem Jahr Premiere – und hat trotz tropischer Temperaturen beim Paddeln „einen Riesenspaß“. Gut so – der Ausflug ist schließlich als Teambuilding-Maßnahme gedacht.

Ähnlich erklärt auch Tobias Burmeister vom „Team Lieselotte – Die VR-Flotte“ seine Mühen: Das Team war vor Jahren schon einmal gestartet, hatte zuletzt aber kein Boot mehr voll bekommen. Größte Motivation der Wiedereinsteiger: mal draußen gemeinsam „den Sommer genießen“, statt immer nur im Büro zu sitzen. Gegen die Hitze haben die Mädels im Team fleißig Wassermelonen geschnitzt, daneben stapeln sich kistenweise zuckerhaltige Erfrischungsgetränke.

Ist die Verlockung eines kühlen Radlers auch noch so groß – eine fruchtige Apfelschorle bietet wirklich die gesündere Wahl. Das Credo „Alkoholfrei!“ predigt auch die medizinische Versorgung der Wasserwacht um Steven Reppert den ganzen Tag. So viel wie dieses Jahr war wohl noch nie zu tun. Gut 30 Personen gilt es über den Tag zu versorgen. „Nichts Lebensbedrohliches“, obgleich vier vorübergehend stationär aufgenommen werden mussten. Kreislauf und Kopfschmerzen bereiten vielen Probleme. Dass zu wenig getrunken wird, ist – neben besagtem Alkohol – nicht mal das Hauptproblem. „Wir hatten auch Leute hier, die hatten vier oder fünf Liter getrunken. Bei der Hitzebelastung hilft das aber auch nicht mehr“, erklärt Steven Reppert. Wasserwacht und Feuerwehr helfen mit Infusionen und anderem, wo es nur geht.

An die Vorgabe „Alkoholverbot“ halten sich auch die siegreichen Drachenbootsportler: Die „Elbepiraten“ nutzen den kaltgestellten Sekt nach den Anstrengungen des Tages viel lieber zur erfrischenden Schaumdusche, als dass sie ihn tatsächlich trinken. Piratenkäpt’n Christiane Kunze ist auch ohne den Ehrentrunk „überglücklich“. Im vergangenen Jahr – damals noch im strömenden Regen – war ihre Crew noch Dritter geworden.

Ähnlich sportlich gestaltet sich bereits zuvor schon der Versuch Wittenberges, in das Guinness-Buch der Rekorde zu kommen. Als Dank und Erinnerung für die Helfer des Elbehochwassers 2013 wollen die Veranstalter einen Deich aus Menschen bauen: den längsten der Welt, dreifach übereinander gestapelt, 600 Meter lang und mit bunten Luftballons geschmückt. Bürgermeister Dr. Oliver Hermann ist es dabei gar nicht so wichtig, ob es mit dem Eintrag ins Guinness-Buch klappt oder nicht: „Wichtig ist nicht der Rekord“, bekannte er. „Sondern, dass Menschen zusammenkommen und sagen: Wir stehen zusammen – wir wagen etwas zusammen“.

Ergebnisse:
1) Elbepiraten
2) Weisener Eichen
3) Top Fit Aktiv
4) DS-Racing Team
5) MEN
6) Hammerhaie
7) Die Blaubeeren
8) Schönberg Pink Panther
9) BSL – Besser Schneller Lauter
10) WOW Wheels ob Water
11) Stadtpiraten
12) Lieselotte die VR-Flotte
13) Jim Knopf
14) Family and Friends
15) Supersprinter
16) Mediendealer
17) Blu Dragons
18) M.u.T. Millis unglaubliche Truppe
19) Feurige Truppe
20) Gera 11km
21) Optic Dragons
22) Placebo[ot]
23) Kreiskranke

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen