Kreishandwerkerschaft Prignitz : „Warum nicht an Autos basteln?“

von 21. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Frank Streese vom Autohaus in Pritzwalk, Alex Splinter und Nick Strohbach
Frank Streese vom Autohaus in Pritzwalk, Alex Splinter und Nick Strohbach

Kreishandwerkerschaft Prignitz übergibt Gesellenbriefe an Elektroniker und Kfz-Mechatroniker.

19 Lehrlinge sind am gestrigen Nachmittag von der Kreishandwerkerschaft Prignitz im Gasthof Düpow nach dreieinhalbjähriger Ausbildung freigesprochen worden. Unter den Junggesellen sind fünf Elektroniker und 14 Kraftfahrzeugmechatroniker. In beiden Gruppen hatte jeweils ein Lehrling die Prüfung nicht bestanden. Zwei Gesellen konnten hingegen mit einem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite