Erste Trockenheitsschäden : Warten auf Regen

von 23. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die Feldarbeiten werden von Woche zu Woche stärker von Staubwolken begleitet.
Die Feldarbeiten werden von Woche zu Woche stärker von Staubwolken begleitet.

Erste Trockenschäden in Prignitzer Landwirtschaft absehbar /Bauern hoffen auf mehr Unterstützung durch Wissenschaft

Prignitz | Große Staubwolken signalisieren überall in der Prignitz, dass Landwirte auf den Feldern unterwegs sind. Schon sehr frühlingshafte Temperaturen kombiniert mit fehlenden Niederschlägen haben ihre Spuren hinterlassen. Es drohen bereits Ernteausfälle. „Der Mais ist gelegt, Saatgut und bereits aufgegangene Kulturen brauchen Wasser. Auch das Wintergetreide...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite