Rollstuhlfahrer ausgebremst : Wahllokal war nicht barrierefrei

von 02. September 2019, 17:32 Uhr

svz+ Logo
Das Wahllokal in der Jahnschule war für Rollstuhlfahrer nur bedingt erreichbar.
Das Wahllokal in der Jahnschule war für Rollstuhlfahrer nur bedingt erreichbar.

Bewohnerin des Awo-Seniorenheims kam nur mit fremder Hilfe zur Stimmabgabe. Pflegekräfte sind nicht zuständig, sondern die Angehörigen.

Manfred Pawlitte hatte am Sonntag größere Schwierigkeiten, seine Mutter ins Wahllokal zu bringen. Die ältere Dame sitzt im Rollstuhl und kann keine Treppen mehr steigen. Ihren Wahlraum in der Jahnschule konnte sie nur erreichen, weil andere Personen vor Ort kurzerhand mit angepackt haben. Eigentlich gibt es in der Jahnschule einen Aufzug, aber der ist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite