Lenzen : Vorfreude aus Filz

Ingrid Fastnacht und weitere Filzerinnen hatten Attraktives anzubieten und freuten such über den Andrang.
Foto:
Ingrid Fastnacht und weitere Filzerinnen hatten Attraktives anzubieten und freuten such über den Andrang.

Weihnachtliche Kunstwerke trafen auf großes Interesse / Verein zieht 2015 in die Innenstadt um

von
24. November 2014, 12:00 Uhr

Stöbern zwischen niedlichen Weihnachtsmännern, Zipfelmützen oder Engeln. Einfach nur etwas klönen oder von den angebotenen Leckereien naschen. Viele Besucher sind am vergangenen Sonnabend aus diesem Anlass zum vorweihnachtlichen Markt in die Filzschauwerkstatt nach Lenzen gekommen.

Zum zehnten Mal hatten die derzeit 29 Mitglieder des hiesigen Filzvereins in die Räumlichkeiten Am Bahndamm 11 eingeladen. „Wir wollten den Einheimischen auch noch einmal die Möglichkeit geben, das eine oder andere Geschenk für Weihnachten zu erstehen. Denn später, wenn wir von den großen Weihnachtsmärkten in Lübeck oder Berlin zurückkommen, sind erfahrungsgemäß die besten Sachen weg“, erzählt die Vereinsvorsitzende Christiane Saß, die sich über den Besucherandrang mächtig freute. „Den ganzen Tag lang war es ein Kommen und Gehen.“

Die Filzerinnen um Ingrid Fastnacht führten die Besucher in die Kunst des Nassfilzens ein, und wer wollte, konnte sich auch selbst einmal im Umgang mit Wolle, Seife und Wasser ausprobieren. „Viele haben sich von uns auch über das Trockenfilzen informieren lassen“, berichtet Christiane Saß, die in diesem Zusammenhang weitere Pläne des Verein verrät. „Im Frühling kommenden Jahres ziehen wir in die Innenstadt in das Deutsche Haus am Markt ein. Derzeit wird das Gebäude noch saniert.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen