Noch in der DDR begonnen : Vom Plüschtier zum Tieflader

von 03. Juli 2020, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Einen Spielzeug-Lkw und ein Modell aus Schokolade gab es zum 30-jährigen Firmenjubiläum für Detlef Benecke und seine Familie (Mitte). Gratulanten waren Perlebergs Bürgermeisterin Annett Jura (r.), ihr Wittenberger Amtskollege Oliver Hermann (l.) und Unternehmer Lutz Lange.
Einen Spielzeug-Lkw und ein Modell aus Schokolade gab es zum 30-jährigen Firmenjubiläum für Detlef Benecke und seine Familie (Mitte). Gratulanten waren Perlebergs Bürgermeisterin Annett Jura (r.), ihr Wittenberger Amtskollege Oliver Hermann (l.) und Unternehmer Lutz Lange.

Detlef Benecke feiert 30-jähriges Betriebsjubiläum. Das Logistikunternehmen begann einst mit Geschenkartikeln.

Detlef Benecke hält den kleinen, roten Ausweis mit Schwarzweiß-Foto in die Höhe. Als er sich am 1. März 1990 selbstständig machte, gab es noch die alte DDR-Gewerbekarte, ausgestellt vom Bezirk Schwerin. Nur kurze Zeit später war klar, dass alle Weichen auf Wiedervereinigung stehen. Die Gewerbekarte wurde Makulatur, heute ist sie ein Stück Erinnerung an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite