zur Navigation springen

Krippenspiel : Unterhaltsames Krippenspiel entführt ins ferne Russland

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Musiker begleiten Laienspieler

von
erstellt am 26.Dez.2014 | 16:23 Uhr

Dieses Krippenspiel war spannend, unterhaltsam und eine Überraschung zu Heiligabend: In der Mödlicher Kirche wird die Weihnachtsgeschichte jedes Jahr auf eine andere Art und Weise erzählt. Unter der Leitung von Helga Bethmann hatten die „Himmlischen Laienspieler der Lenzerwische“ zusammen mit den Kindern der Christenlehre ein Theaterstück einstudiert.

Es erzählte die Geschichte von Vater Martin im fernen Russland, einem einsamen Schuster. Darin eingebettet und geschickt miteinander verwoben war die traditionelle Weihnachtsgeschichte der Geburt Jesu. Die Darsteller traten zugleich als Chor auf, begleitet von Annette Frisch am Piano, ihrer Tochter Sarah an der Querflöte und Elly Steinke am Akkordeon.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen