Wittenberger Chorgeschichte : Unbequem aber zielführend

von 29. Dezember 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Hans-Hermann Litzenberg und „sein“ Chor unter der Leitung von Andrea Sonntag (links).
Hans-Hermann Litzenberg und „sein“ Chor unter der Leitung von Andrea Sonntag (links).

Vorsitzender des Arion-Chors feiert seinen 70. Geburtstag.

Dass es den Wittenberger Arion-Chor noch immer gibt, haben die Sängerinnen und Sänger nicht zuletzt ihrem Vereinsvorsitzenden Hans-Hermann Litzenberg zu verdanken, der am Sonnabend seinen 70. Geburtstag feierte. Nicht nur seine Familie ist ins Hotel „Germania“ zur Feier gekommen. Der Chor bringt dem Jubilar ein Ständchen, den ein Schlaganfall im Oktob...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite