Bis Oktober wohl keine Abhilfe : Totholz in Groß Breese

von 13. August 2020, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Totholz an der Haltestelle in Groß Breese.
Totholz an der Haltestelle in Groß Breese.

Immer wieder kommen Äste runter

Einige Anwohner der Groß Breeser Allee waren von dem Anblick wenig begeistert: Tagelang soll abgesägtes Totholz am Wegesrand gelegen haben, das beim Sägen vom Baum gefallen ist. Auch Bärbel Treutler, Vorsitzende des Ortsbeirats, hat sich darüber geärgert und sich an das Amt Bad Wilsnack/Weisen gewendet. Eckhard Hackel, beim Amt zuständig für Grünfläch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite