zur Navigation springen

Karneval in Lenzen : Test geglückt: Karten online verkauft

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Karnevalsverein Lenzen führt erfolgreich bargeldlosen Service ein. Motto und Prinzenpaar bleiben noch bis zum Sonnabend geheim.

svz.de von
erstellt am 29.Jan.2014 | 08:00 Uhr

Beim Lenzener Carnevals-Club (LCC) „Blau-Weiß“ steigt die Vorfreude auf den bevorstehenden ersten Büttenabend am kommenden Sonnabend. Denn bereits seit Herbst des vergangenen Jahres stecken die Tanzgruppen des LCC mitten in den Proben, werkeln die Karnevalssänger(innen) an ihrem Programm und grübeln die Büttenredner über ihre scharfzüngigen Vorträge. Und auch die Bühnenbauer haben wieder ganze Arbeit geleistet.

„Das Programm steht, die einzelnen Arbeitsgruppen feilen derzeit noch am finalen Schliff“, erklärt LCC-Präsident Torsten Wagner gegenüber dem „Prignitzer“. Einen ersten Eindruck vom kompletten Bühnenprogramm verschaffte sich der Präsident auf der Generalprobe am vergangenen Wochenende. Obwohl dort alles in gewohnten Bahnen ablief, kann Wagner auch eine gewisse Anspannung nicht verhehlen. „Es wird Zeit, dass es endlich losgeht.“

Mit dem Start in die neue Saison, der 66. seit der Gründung des ältesten Prignitzer Karnevalvereins im Jahr 1948, hatten die Lenzener in Sachen Bestell- und Verkaufssystem ihrer Eintrittskarten neue Wege eingeschlagen. Erstmals konnten die Tickets für die fünf Abendveranstaltungen und für den Rentnerkarneval auch im Internet über die Vereinshomepage www.karneval-lenzen.de erworben werden. Mit großem Erfolg.

„Das erste Jahr ist super gelaufen. Die Einführung des bargeldlosen Kartenverkaufs ist von den Leuten sehr gut angenommen worden“, freut sich Wagner über den enormen Zuspruch. Bis auf den letzten Büttenabend am 1. März sowie den Rentnerkarneval am 16. Februar um 14 Uhr, für die es noch einige Karten gibt, seien die anderen Veranstaltungen nahezu ausverkauft.

Der Kartenvorverkauf erfolgt nun nur noch unter der Ticket-Hotline 0174-5118883 oder montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr in der Lenzener Filiale des Bestattungsinstitutes Schmidt-Maury, Hamburger Str. 62, Tel. 038792-7907. Freunde des Lenzener Karnevals sollten sich also sputen, wollen sie das Programm und den anschließenden Tanz mit der NDR-Showband „Papermoon“ aus Rostock nicht verpassen.

„Die Gäste können sich auf ein super Programm freuen“, verspricht Torsten Wagner, ohne sich dabei in die berühmten Karten schauen zu lassen. Details will er wie gewohnt nicht verraten. Bis sich der Vorhang am Sonnabend um 19.30 Uhr erstmals öffnet, das neue Bühnenbild preisgibt und der LCC-Schlachtruf „Lenzen, oh ja!“ ertönt, müssen sich die Besucher also gedulden, bevor sie auch das diesjährige Karnevalsmotto erfahren.

Auch die Gerüchteküche darf angesichts der wie immer bis zur ersten Abendveranstaltung streng geheim gehaltenen Namen des Prinzenpaares weiter kräftig brodeln.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen