zur Navigation springen

Szenario, wenn Wittenberge zur Badewanne wird

vom

svz.de von
erstellt am 05.Jun.2013 | 09:28 Uhr

Wittenberge | Mit dieser Karte zu einem Überflutungsszenario für Wittenberge arbeitete der Hochwasserstab 2002. Berücksichtigt sind die verschiedenen Höhenlagen in Wittenberge. Die Karte, so die Verwaltung auf Nachfrage , sei veraltet, gilt heute so nicht mehr.

Im Bürgerbüro liegt eine aktuellen Höhenkarte von Wittenberge aus. Sie erschließt sich allerdings nur etwas geübteren Kartenlesern, beklagten Wittenberger beim "Prignitzer" und regten wie Günter Pangowski an, künftig eine nach Höhenlage farbig gegliederte Skizze zu verwenden. Die Höhenkarte kann heute und morgen von 8 bis 18 Uhr, Sonnabend von 8 bis 12 Uhr eingesehen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen