zur Navigation springen

In der Prignitz Schneller unterwegs auf der Datenautobahn : Surfen in Hochgeschwindigkeit

vom
Aus der Redaktion des Prignitzers

Telekom bietet jetzt VDSL für sieben Kommunen in der Prignitz an. Mehr als 1200 Haushalte können profitieren

Gute Nachricht für alle, die schnell im Internet surfen wollen: Die Telekom hat jetzt zahlreiche Ortschaften in der Prignitz mit dem besonders schnellen Internet VDSL versorgt. Das betrifft laut einer Pressemitteilung des Unternehmens folgende Städte und Gemeinden: Lenzen mit den Ortsteilen Mellen und Nausdorf, die Gemeinden Groß Pankow mit den Ortsteilen Baek, Gulow-Steinberg, Strigleben, Gülitz-Reetz mit den Ortsteilen Gülitz, Reetz, Schönholz und Wüsten Vahrnow, Karstädt mit den Orts- und Gemeindeteilen Boberow, Klockow, Seetz und Zapel, Milow mit den Ortsteilen Milow und Deibow, Plattenburg mit den Ortsteilen Groß Gottschow, Kleinow, Krampfer, Ponitz, Rambow und Uenze, Pirow mit den Ortsteilen Bresch, Mollnitz sowie Waldhof und Steesow.

Ab sofort seien, so die Telekom, dank VDSL (Very Highspeed Digital Subscriber Line) Surfgeschwindigkeiten von bis zu 50 Megabit pro Sekunde (MBit/s) verfügbar. Über 1200 Haushalte profitieren von dem Ausbau.

Auf dem neuen Netz kann der Kunde alles aus einer Hand haben: Telefon, Internet und Fernsehen. Die neuen Leitungen besitzen die notwendige Bandbreite, um alle Dienste parallel zu übertragen. Das beste Beispiel ist Entertain, das TV-Angebot der Telekom, das ebenfalls die Internetleitung nutzt. Das Angebot umfasst rund 100 TV-Sender, 20 davon in HD-Qualität. Außerdem ermöglicht Entertain zeitversetztes Fernsehen: Wer während eines Krimis oder Fußballspiels gestört wird, drückt auf Pause und kann später an gleicher Stelle weitersehen. Darüber hinaus stehen über 35 000 Film-, TV- und Serienhighlights zum Abruf in der Mediathek bereit.

Den Nutzern in den genannten Kommunen stehen für die Beauftragung von DSL-Anschlüssen oder höheren Bandbreiten die Mitarbeiter des Telekom Partnershops Wittenberge, Lenzener Chaussee 21, zur Verfügung. Interessenten für einen neuen Anschluss informieren sich unter www.telekom.de/verfuegbarkeit, welche Produkte an ihrem Wohnort möglich sind. Auch wer bereits einen DSL-Anschluss von der Telekom habe, könne die höheren Internetgeschwindigkeiten nutzen, müsse aber dafür aktiv werden und seinen bestehenden Vertrag ändern, so Pressesprecher Georg von Wagner. Anrufe bei der Telekom-Hotline 0800 330 1000 sind kostenfrei.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Jun.2014 | 12:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen