zur Navigation springen

Stefanie Hertel singt auf den Festspielen

vom

svz.de von
erstellt am 21.Dez.2012 | 07:18 Uhr

Wittenberge | Pünktlich zu Weihnachten lüfteten die Veranstalter gestern das bisher so gut behütete Geheimnis um den Überraschungsgast zu den Elblandfestspielen: Stefanie Hertel wird den Reigen der hervorragenden Interpreten für "Liebe, Love, L’Amour" 2013 ergänzen, erfuhr unsere Zeitung exklusiv.

Dabei werde sie vor allem bekannte stimmungsvolle Balladen und Evergreens aus ihrem Repertoire singen, darunter einen ihrer neueren Titel, den imposanten musikalischen Ohrwurm "Ein Meer aus Liebe", angelehnt an einen der größten Erfolge von James Last - "Biscaya". Stefanie Hertel interpretiert zum ersten Mal einen autorisierten Text, der die Emotionen der Musik von Howard O’Melley und William Book wood mit Worten unterstreicht.

Aber ihre Überraschung bestehe nicht nur in ihrer Mitwirkung als erfolgreiche Sängerin, sondern nach dem Erfolg in der RTL-Show "Let’s Dance" auch im Tanz mit dem Deutschen Fernsehballett. In der Show hatte sie den Einzug in Halbfinale geschafft und am Ende den dritten Platz belegt. Ihren ersten Fernsehauftritt hatte sie übrigens 1985 im "Oberhofer Bauernmarkt" - eine der beliebtesten Musiksendungen im DDR-Fernsehen.

Karten für die Elblandfestspiele am 12. und 13. Juli gibt es in der Touristinformation Wittenberge. Wer in letzter Minute noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, kann heute und Heiligabend von 10 bis 12 Uhr die Information erreichen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen