zur Navigation springen

Starke Polizeipräsenz auf dem Weihnachtsmarkt in Wittenberge

vom

svz.de von
erstellt am 04.Dez.2011 | 10:37 Uhr

Auffallend viel Polizei war auf dem Weihnachtsmarkt in Wittenberge präsent. Hinter dem Kulturhaus standen meist zwei bis drei voll besetzte Einsatzwagen, darunter auch die Bereitschaftspolizei.
Grund war ein Hinweis, dass eventuell Anhänger der rechten Szene einen Aufmarsch oder eine Störung auf dem Markt planen, sagte auf Nachfrage die Pressestelle der Polizeidirektion Neuruppin. Es habe sich um einen ernst zu nehmenden Hinweis gehandelt. „Dieser konnte nicht verdichtet werden, aber gegebenenfalls wollten wir schnell reagieren können“, so die Pressestelle. Zu einem Vorfall sei es nicht gekommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen