Stadt Wittenberge ehrt Hans Hellriegel

 <strong>Hans Hellriegel (M.)</strong> setzt seine Unterschrift im Beisein von Wolfgang Strutz (l.) und Dr. Oliver Hermann in das Ehrenbuch der Stadt.
Hans Hellriegel (M.) setzt seine Unterschrift im Beisein von Wolfgang Strutz (l.) und Dr. Oliver Hermann in das Ehrenbuch der Stadt.

svz.de von
18. März 2013, 10:06 Uhr

Wittenberge | Seit 50 Jahren leitet Hans Hellriegel den Posaunenchor der Landeskirchlichen Gemeinschaft Wittenberge. Für sein großes ehrenamtliches Engagement erhielt er gestern einen Eintrag in das Ehrenbuch der Stadt Wittenberge.

"Er hat sich über Jahrzehnte mit seiner Musik, seinem Können, seinem Engagement und seiner Persönlichkeit um das kulturelle Leben der Stadt verdient gemacht", begründete Bürgermeister Dr. Oliver Hermann die Wahl Hellriegels. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Wolfgang Strutz zeichnete er den Wittenberger beim gestrigen Gottesdienst in der Landeskirchlichen Gemeinschaft aus.

Seine außerordentliche musikalische Begabung stellt Hellriegel auch außerhalb der Kirchengemeinde in den Dienst weiterer Ensembles der Elbestadt. Darüber hinaus gibt er bis ins hohe Alter sein umfangreiches Wissen weiter, hat viele junge Leute an Musikinstrumenten ausgebildet und so für musikalischen Nachwuchs gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen