Bentwisch : Sportlicher Jahresstart mit Pfannkuchen

Die Bentwischer Läufer mit dem Pfannkuchenblech.
Die Bentwischer Läufer mit dem Pfannkuchenblech.

von
07. Januar 2019, 09:24 Uhr

Es war weniger die süße Belohung sondern mehr die Freude, wieder gemeinsam ins neue Jahres zu starten, die rund 25 Mitglieder des Bentwischer Lauftreffs am Sonnabend zusammenführte. Wie seit 1983 starteten sie ihre sportlichen Aktivitäten am ersten Sonnabend im Jahr mit einem Lauf durch die umliegenden Wälder. Wer wollte, konnte auch walken, anschließend gab es noch etwas Geselligkeit.

„Es geht um die Bewegung und die Gemeinsamkeit, nicht um die Zeiten“, sagte der sportliche Leiter Jörg Toppel. „So halten wir das immer im Lauftreff. Auf diese weise können sich auch die älteren unter den 36 Mitglieder hier bei uns nach ihren Möglichkeiten betätigen.“

Aber es gibt auch Spitzenläufer wie Jörg Schulze, der schon zweimal den Prignitz-Cup gewonnen hat und in die Kandidatenliste für den Sportler des Jahres aufgenommen wurde. Während er sich intensiv auf den nächsten Marathon oder Halbmarathon vorbereitet, blicken andere Mitglieder auf den Frühlingslauf an der Köhlerhütte. Und es soll wieder einmal im Frühjahr zum Bowling oder Kegeln gehen.

Gelaufen wird dienstags und freitags, im Winter ab 15 Uhr, im Sommer ab 18 Uhr. Interessierte können sich bei Jörg Toppel unter 03877 772142 melden.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen