Musical in Wittenberge : „So sehr geliebt“ war die Botschaft

svz+ Logo
Freude und Begeisterung zeigten die jungen Tänzer.
Freude und Begeisterung zeigten die jungen Tänzer.

Gefeiertes Gastspiel im Kultur- und Festspielhaus.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
13. Oktober 2019, 20:00 Uhr

Ganze drei Tage haben die Jugendlichen gebraucht, um das Musical „Isaak“ einzustudieren. Die Standing Ovations im Kultur- und Festspielhaus in Wittenberge zeigten am Freitagabend, dass sich die Mühen gelo...

zeGan drie aTge bnahe die nJuhinceglde a,hecgbutr mu das liacuMs as„a“kI t.nnsierdueuzei Die tninaSdg vnaiOsto im -rutKul und ulesshiseaFpt ni eWgtriebetn zgeeint am trgFbieadaen, sasd hcis die enhMü othngle e.hnab

„oS sehr i“lgebe,t tetuael die Bsfahtcto red nbheilsbic läuEhzrng vno haAbarm nud mneise Snho Iskaa, ndu edi unengj nSgennräeni udn reägnS nebah essied Motot drceikslvlnou uaf edi Bheün r.hcgteab hIre redLie tthsernla so ievl clkFteöiirhh ndu eeeLfnerbusd su,a sdas sad ulPmikbu ni eid urdeFe eieettbrgs nitet.emsim

seerznintI rdwi dsa suailMc mvo Veenir dnai,oA der in znga elhDcudntsa tmi erKdnin udn cdniueneJghl bibeischl hnsechctGei lsa iulcssMa afu die enhBü gntbir. tiM aebdi sti aesidlm uhca erd ebWertnreitg lsiaS ee.rdHi ieW rde giäreh1J-6 mde “tniP„grzrei t,ärhelz sit re zum nffünet lMa bei eenmi hcBsünekntü edab.i s„E sti scnho ein esseigwr esSt,rs bear ien ssSre,t erd Sßpa cta,hm“ so enis aFtiz. itM s„k“Iaa tghe re in edn ectsnnäh tnoaneM ufa or.uT

zur Startseite