Miniermotte : Sie verjagen die Miniermotte

3. Arbeitseinsatz an Bentwischer Chaussee

von
17. November 2014, 12:00 Uhr

100 Säcke Laub haben am Sonnabend 14 Aktive an der Bentwischer Chaussee zusammengeharkt. Es war die dritte von Frank Heinke organisierte Aktion. Ziel ist es, die Miniermotte zu stoppen und das gelinge am ehesten, wenn das Laub verbrannt werde, erklärt der Diplomforstingenieur. Im nächsten Jahr werde sich zeigen, ob die Arbeitseinsätze erfolgreich waren. Stadtverordnete beteiligten sich am Samstag nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen