Baek : Sie rückten mit dem Traktor aus

Bürgermeister Marco Radloff  (r.) ehrt Wolfgang Michaelis und Gerhard Schramm (v. l.) für 60-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr.
Bürgermeister Marco Radloff (r.) ehrt Wolfgang Michaelis und Gerhard Schramm (v. l.) für 60-jährige Mitgliedschaft bei der Feuerwehr.

Gemeinde Groß Pankow verleiht 40 Kameraden Medaille für Treue Dienste. Erinnerungen werden ausgetauscht.

23-11368050_23-66107917_1416392348.JPG von
03. Dezember 2018, 09:01 Uhr

40 Kameraden haben Gemeindebrandmeister Axel Gruschka, sein Stellvertreter Pedro Korup sowie Bürgermeister Marco Radloff und Ordnungsamtsleiter Karsten Lehmann mit der Verleihung der „Medaille für Treue in der Freiwilligen Feuerwehr“ geehrt. Traditionell findet diese Veranstaltung einmal im Jahr statt. Dieses Mal waren die Baeker Blauröcke Gastgeber im Dorfgemeinschaftshaus.

Zwei sehr unterschiedliche Jahre liegen hinter den Kameraden, so Bürgermeister Radloff in seiner kurzen Ansprache. Viel zu viel Wasser 2017 und 2018 eine lange Trockenheit sorgten für besondere Herausforderungen.

Unter den geehrten waren auch Wolfgang Michaelis (80) aus Groß Pankow und Gerhard Schramm (74) aus Seddin, die beide für 60 Jahre ausgezeichnet wurden. Bei Schramm gehörte es zur Familientradition bei der Feuerwehr zu sein. Und so trat er mit 14 Jahren 1958 in die Seddiner Wehr ein. Er kann sich noch daran erinnern, „dass wir damals noch mit der Brandschutzgruppe in den Einrichtungen unterwegs waren“. Den spektakulärste Einsatz erlebte er gleich nach der Wende, als die Seddiner mit ihrem LO nach Guben fuhren, um einen Waldbrand zu löschen.

Wolfgang Michael kam mit 20 zur Feuerwehr. „Die haben Leute gesucht, also ging ich hin“, erzählt er. Damals sei es schwieriger gewesen, wenn er daran denkt, mit was für Technik sie ausgerückt seien. „Manchmal sogar mit Traktor, Zivilkleidung und einem Helm auf dem Kopf“ erzählt er.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen