Sensation am Sonntag: Speicher offen

Ortrud Effenberger, Dr. Hermann und Edelgard Schimko auf dem kleinen Denkmalspeicher. Am 13. Septemer geht es dort hinauf.
Ortrud Effenberger, Dr. Hermann und Edelgard Schimko auf dem kleinen Denkmalspeicher. Am 13. Septemer geht es dort hinauf.

Führungen und Vorträge am Tag des Denkmals / Übersicht zu den Veranstaltungen im Landkreis und zu den Offenen Gärten

von
10. September 2015, 11:16 Uhr

Schauen Sie hinter Türen, die sonst verschlossen sind. Genießen Sie Ausblicke, wie den vom Speicher in Wittenberge, die Ihnen sonst verwehrt sind. Möglich wird das am kommenden Sonntag. Anlässlich des Denkmaltages laden in der ganzen Prignitz Kommunen, Kirchen, Privatpersonen in ihre Gebäude ein. Hier eine Übersicht zu den der Redaktion vorliegenden Angeboten. Zeitgleich findet die Aktion Offene Gärten statt. Auch dazu eine Übersicht.

Der Tag des offenen Denkmals im Landkreis wird in Wittenberge um 11 Uhr am historischen Lokschuppen (ehemals Bw) eröffnet. In der Stadt gibt es an den vier Standorten Hafenspeicher, Lokschuppen, Ölmühle und Nähmaschinenwerk Führungen. Vor allem die Speicher sind eine Sensation. Ihr Abriss war fast schon beschlossene Sache und jetzt sind sie saniert. Zwei der drei Hafenspeicher können besichtigt werden. Außer den im Stadthafen Beschäftigten hatte kaum jemand Gelegenheit, ihr Innenleben kennen zu lernen.


Wittenberge


Speicher: Führungen 14, 15 und 16 Uhr

Alte Ölmühle: Führungen 12 und 15 Uhr

Historischer Lokschuppen: Führungen 12, 14 und 16 Uhr

Uhren- und Wasserturm: Führungen 11 und 15 Uhr, 13 historische Filmaufnahmen


Landkreis


Alt Krüssow Wallfahrtskirche, 10-16 Uhr

Neuhausen Schloss Neuhausen, 14-18 Uhr

Blüthen Dorfkirche und Landpfarrhaus, 11-17 Uhr

Freyenstein Archäologischer Park, Altstadt 11, 10-17 Uhr

Groß Breese Heimaotschüün, Groß Breeser Allee 38/39, sowie Schulhaus, Heimatstube, Groß Breeser Allee 42, jeweils 15-17 Uhr

Heiligengrabe Kloster Stift zum Heiligengrabe, 11-17 Uhr (auch offener Garten)

Karstädt Landpfarrhaus 11-17 Uhr

Kletzke Dorfkirche, 10-17 Uhr

Lenzen Ackerbürgerhaus, Seetorstraße 7, 13-18 Uhr

Lenzen Burg, 10-18 Uhr (auch offener Garten)

Mödlich Pfarrhaus, Lenzener Straße 23, 13-18 Uhr

Perleberg Stadt- und Regionalmuseum, Mönchort 7-11, 10-17 Uhr; VVN-Denkmal, Marienplatz, 10-12 Uhr (antifaschistische Aktion)

Postlin Kirche, 9-12 und 13-17 Uhr

Pritzwalk St. Nikolai-Kirche, 10-17 Uhr

Quitzöbel Evangelische Kirche, ab 14 Uhr

Triglitz Koebemühle, Zur Wassermühle 1, 11-18 Uhr

Unbesandten Niederdeutsches Hallenhaus, Am Elbdeich 4, 13-18 Uhr

Unbesandten Hof Heinecke, Am Elbdeich 17, 11-19 Uhr

Wittenberge Alte Ölmühle, ehemaliges Bahnbetriebswerk, Getreidespeicher, Uhrenturm – jeweils 11-17 Uhr

Wittstock Bischofsburg, 11-16.30 Uhr; Sankt-Marien-Kirche, 11-18 Uhr


Offene Gärten


Die beteiligten Gärten sind in der Regel von 10-17 Uhr geöffnet:

Monika Köhler Buddenhagen 6, Buddenhagen/Meyenburg

Prignitzer Kräuterhof Buddenhagen 12, Buddenhagen/Meyenburg

Deko-Traum Annette und Ingo Bahlke Hauptstraße 74, Dallmin/Karstädt

Landhaus Bresch Unter den Linden 2, Bresch

Marina Gensch Dorfstraße 34, Zempow

Petra Puls Jabeler Dorfstraße 20, Jabel

Spiel- und Freizeitgarten René Seifert Ausbau 1, Lenzen

Walda van Essen F.-Engels-Platz 9, Perleberg

Gudrun und Helmut Anschau Hauptstraße 17, Rambow

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen