Lenzen : Senftleben am Rudower See

Senftleben will sich vor Ort ein Bild von den Problemen machen.

svz.de von
08. Februar 2019, 11:44 Uhr

Der CDU-Landesvorsitzende Ingo Senftleben trifft sich am Donnerstag, 14. Februar, mit Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Rettet den Rudower See“, Bürgermeister Christian Steinkopf und anderen Kommunalpolitikern. Senftleben will sich vor Ort ein Bild von den Problemen machen. Treffpunkt ist um 15.30 Uhr im Haus am See, Rekener Str. 1.Der Rudower See ist fast 170 Hektar groß und beliebt bei Naturfreunden und Anglern. Doch das Gewässer leidet unter enormer Phosphat- und Stickstoffbelastung, was immer wieder zu Fischsterben führt. Der Landtag habe sich zwar schon mehrfach mit der Thematik befasst, allerdings bisher ohne Ergebnis.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen