Aktiver Wittenberger Bürger : Selbst anpacken, nicht nur meckern

von 25. März 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Der Müllbehälter quillt über und reichlich Unrat liegt an der Wahrenberger Fähre herum. Reinhard Redder sorgt in seiner Freizeit dafür, dass der sensible naturbereich wieder entmüllt wird.
Der Müllbehälter quillt über und reichlich Unrat liegt an der Wahrenberger Fähre herum. Reinhard Redder sorgt in seiner Freizeit dafür, dass der sensible naturbereich wieder entmüllt wird.

Reinhard Redder hat seine Saison bei der Reinhaltung der Wahrenberger Fähre früher als üblich begonnen. Diverse Dreckecken in der Stadt.

Mit dem Aufkommen der Frühlingssonne hat Reinhard Redder seinen freiwilligen Reinigungsdienst an der Wahrenberger Fähre und am Pegelhäuschen aufgenommen. „Sonst räume ich erst im Sommer auf. Aber hier an der Wahrenberger Fähre sieht es so dreckig aus, dass ich früher beginne“, sagte er dem „Prignitzer“. „Gleiches gilt auch für den Bereich rund um das ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite