Schwerer Unfall

von
15. November 2010, 06:55 Uhr

Pritzwalk | Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich in der Nacht zu gestern. Der 38-jährige Fahrer eines Sattelzuges fuhr auf der A 24 in Richtung Berlin, als in Höhe Pritzwalk der vordere linke Reifen platzte. Der Laster kam von der Fahrbahn ab, durchbrach die Mittelschutzplanke und kam auf der Gegenspur zum Stehen. Dabei wurde die gesamte Ladung (21,5 Tonnen Konservendosen) auf die Fahrbahn geschleudert. Der Sattelzug fing Feuer, Fahrer und Zeugen konnten es löschen. Minuten später versuchte ein Pkw-Fahrer mit seinem Wagen der verstreuten Ladung auszuweichen. Dabei geriet er ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Die Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird auf zirka 100 000 Euro beziffert. Die Autobahn war bis gestern Mittag gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen